Ärger mit dem grünen Speck

Irgendwie ist das wie verhext, die letzten beiden Male hatte ich schönen, harten grünen Speck gekauft und als er aus dem Wolf kam, war er eine einzige, schmierige Masse.
Das Problem ist, dass die Schweine immer sportlicher werden und was die als Speck ansetzen, ist so ein labbriges, schnellgewachsenes Zeug.

Der Wildschweinspeck als Pancetta gerollt oder als Stück ist gut und fest geworden,

wildschwein pancetta speck raeuchern  selber machen trocknen raeuchern poekeln getrocknet 12

wildschwein pancetta speck raeuchern  selber machen trocknen raeuchern poekeln getrocknet 16

nicht ranzig und die Würste sind noch schön straff. Die Knacker, die mit dem grünen Speck gemacht worden sind, gehen eher als Mettwürste durch, schön streichfähig und der nasse Speck, scheint das auch noch ans das Fleisch abzugeben, sie tropfen und schrumpeln viel zu sehr.

Wahrscheinlich kann man so etwas nur noch mit Bauchspeck machen, der Rest ist viel zu labbrig und grünen Speck braucht man gar nicht mehr zu kaufen.

wildschwein pancetta speck raeuchern  selber machen trocknen raeuchern poekeln getrocknet 15

Related Images

One thought on “Ärger mit dem grünen Speck

  1. […] Wolf geleiert, inklusive etwas grünem Speck, denn ein Fleischer erklärte mir neulich, dass mein matschiger Speck daran gelegen haben könne, das das Messer im Wolf nicht richtig geschnitten hat. 5er Scheibe, […]

Leave a Comment