Außer Spesen nichts gewesen

Man baut ein Rankgerüst,
man zieht die Pflanzen groß,
man beklagt die Verluste durch Schnecken,
man wartet,
man erntet,
man freut sich über den Ertrag,
man bereitet zu.

Dann isst man zwei Löffel und denkt:
„Man kann sie mittags nicht essen, weil man abends noch einen Termin hat und abends geht auch nicht, wegen der nächtlichen Ruhestörung und Geruchsbelästigung.“
Dann bleiben sie stehen und reifen zu Hühnerfutter.
bohnen

Bohnen sind ein guter Eiweißlieferant, aber die Konsequenzen sind, wenn man nicht komplett allein lebt, zu verheerend, als das man viel davon haben müsste.
Zum Glück haben wir Hühner, die nicht solchen gesellschaftlichen Zwängen ausgesetzt sind.

Nächstes Jahr machen wir Kartoffeln…oder Kürbisse

Related Images

Leave a Comment