Beutegreifer

[singlepic id=317 w=480 h=320 float=none]

An dieser Stelle starb mein Glaube an friedvolle Gipfelraubtiere, edler Herrscher der Lüfte, Beutegreifer, die nur töten, um zu leben und die ihren Platz in der Natur haben.
SIE HABEN IHREN PLATZ IN DER NATUR, UNSERE HÜHNER GEHÖREN NICHT ZUR NATUR!!!
Natur ist an meinem Zaun zu ende, sonst bräuchte ich ja nicht Rasen mähen.
(Kultur als Gegensatz zur Natur, Natur – alles das, was der Mensch nicht geschaffen hat)

Zwei ausgesprochen schöne halbwüchsige Küken starben innerhalb von 12 Stunden durch irgendso einen fehlgeleiteten Bussard.
Habicht ist ja irgendwie klar, Sperber mag sein, aber ein MÄUSEbussard??????

[singlepic id=318 w=480 h=320 float=none]

Hier starb meine Achtung vor den Viechern, die große Krallen und Schnäbel haben.
Verreckt doch an Pestiziden, krepiert an Bleimunition!
Egal, ob ihr unter Artenschutz steht, die Alten wussten schon, warum sie Euch anständig dezimiert haben.

Naturschutz kann man sich nur leisten, wenn man nichts mit der Natur zu tun hat. Wenn ich in der Stadt wohne, kann ich mich für den Erhalt des _____________(setzen sie hier, was sie möchten) einsetzen, wenn ich in Deutschland wohne, dann sind mir der Urwald und die Elefanten schon irgendwie wichtig.

Aber als ich damals im Urwald stand, habe ich mich mit Kettensäge und Streichholz schon besser gefühlt, und wenn ich als Negerlein mit einem Elefantenbullen zu tun habe, dann wäre es mir lieber, König Juan Carlos hätte gut gezielt.

Zum Glück gibt es auch noch andere Geflügelzüchter, die in der Summe die Habichtspopluation in Schach halten.

Lebendfallen sind legal.
Umsiedeln 🙂
Vom Himmel in die Erde…oder was?!

Related Images

Leave a Comment