Das Tor zur Wiese

„Hühner haben einen kleinen Kopf“  – so beschreibt ein Kumpel von uns das seltsame Verhalten, das landläufig als „dummes Huhn“ bezeichnet wird.
Hühner sind Ausbrecherkönige.
Finden nicht den Weg nach Hause, aber das einzige kleine 4 cm Loch im Zaun….

Jedenfalls lautete die Aufgabe ein Tor zu bauen.

  • Es sollte hühnerdicht,
  • hoch, wegen der Ausbrecherhühner,
  • breiter als der Weg, wegen der bequemen Durchfahrt
  • leicht zu öffnen, sonst geht man nicht mehr hinter,
  • aus Eiche, wegen dem Look und weil vorhanden,
  • und wieder mal nichts kosten.isc01220

Ich entsannt mich einer Torform, die ich in einem Buch von John Seymour gesehen hatte und als die dann auch noch bei Shawn das Schaf als Gatter in der Mauer verwendet wurde…

Das Witzige ist eigentlich nur, das man, zusätzlich zu der Schräge, noch eine weitere Strebe auf Zug hat.
Ja, ja, schon mehr gelacht…. isc01221

isc01222

isc01223
…so bekommt man aber eine schöne Spannweite, ohne das es beim Öffnen flattert.

Von der Idee bis zur Umsetzung dauert es immer etwas, aber nachdem jetzt der Frühling naht und die Hühner Nachbars Beete als besten Platz zur Futtersuche und seinen Wäscheplatz als Toilette auserkoren hatten, bestand zur Rettung des Nachbarschaftsfriedens dringender Handlungsbedarf.

Das Gatter steht auf einem Fuß an den ein Dorn angeschweißt wurde. Daudurch dreht er sich kinderleicht, trotz des Gewichtes. Dieser Dorn steht in einer Öse auf einem Granit. Da das Tor in jede Richtung erheblich Zugkräfte entwickelt wurde, wurde unterstützend ein Spanndraht gezogen, da eine Stützkonstruktion auf der anderen Seite das Tor bei Öffnen eingeschränkt hätte.

 

Related Images

2 thoughts on “Das Tor zur Wiese

  1. […] denn wir hatten davon noch etwas Knorriges da und Eiche hat auch schon bei der Schaukel und dem Tor gut Dienste […]

  2. Dietrich G.

    Und nun quietscht das Tor:”Bewege mich oft, damit nach 1000 Jahren Deine Nachkommen auf dem Granitstein ein kleines rundes Loch finden können, um einem Archäologen eine wissenschaftl. Arbeit zu ermöglichen…..”

Leave a Comment