Der Bienenstand

neulich war ich bei einem Imker, dessen Beuten standen alle auf einem Schwerlastregal in einer Reihe und im Regal waren Roste als Einlagen.

Das hat eine ganze Menge Vorteile.
Das Wasser kann gut weg und die Auflagefläche, wo das Holz der Beuten in Kontakt mit der Unterlage kommt ist gering.

Wir hatten nämlich bei der Unterlage zur Skyline von Sumsenhausen ein Metallgestell genommen, allerdings waren die Bretter darauf etwas großflächig.

Bienenstand aus Rohren 01
Was passiert, es regnet und das Wasser spritzt an die Beute, z.T. ist die komplette Zarge unten von außen nass.
Die Beute selber hat zu viel Kontakt mit dem Holz und ein paar Tage warme Witterung und schon schimmelt es schön.

Jetzt gibt es nichts, was man nicht verbessern kann.

Die Höhe soll 40 – 45 cm betragen, dann ist man aus dem Spritzwasser und dem Gras und die Arbeitshöhe der Honigräume ist auch ganz vernünftig.
Neben einer Beute sollte immer 50cm Platz sein, dann kann man dort alles beim Arbeiten abstellen, wenn man z.B. ganz unten nach Weiselzellen sucht.
Es sollte nur aus Rohren sein, wegen der minimalen Auflage und weil wir die haben und die nichts kosten.

Bienenstand aus Rohren 03

Bienenstand aus Rohren 04

Bienenstand aus Rohren 05

Bienenstand aus Rohren 02

Related Images

Leave a Comment