Der Entenschinken – neuer Versuch

Enten sind die einfachste Form ohne allzu großen Aufwand an Fleisch zu kommen.

kein Ohrmarken,
keine Impfungen,
kein Spezialfutter,
keine Entsorgungskosten,
kein Tierarzt,
nichts zu kastrieren,
kein Weidezaun/ Weidezaungerät,

man benötigt:

ein Stall,
eine Wiese,
ein Brutautomat, wenn die Elterngeneration nachweislich nicht so zuverlässig arbeitet,
Wasser,
früh aufmachen und abends ins Bettchen bringen.

Schlachten.

3kg Fleisch pro Schnabel.

Aus der Brust kann an Schinken machen.
Wenn man ihn allerdings einlagig macht, bekommt man entweder ein matschiges Stück heraus, was eher einem Lachsschinken ähnelt, so wie der der Sieger aus dem letzten Testbericht, oder man geht auf  Haltbarkeit und bekommt ein trocknes Stück, von dem man sich Chips hobeln kann, wenn man länger wartet.

Beides ist nicht in unserem Interesse.
Deshalb wurde die Entenbrust zusammengeklappt und in ein Netz gespannt und dann dem üblichen Prozedere unterworfen,

entenschinken selber machen rezept 1

Würzen,
Pökeln,
Räuchern,
Trocknen.

entenschinken selber machen rezept 4entenschinken selber machen rezept 3

Samstag ist Baguetttag und diese wollen wir mit Schinken verzieren und so schauen wir doch mal nach, was aus dem Schinken geworden ist.

Gleichmäßig durch, nicht zu trocken, nicht zu naß, ein Tick zu salzig, etwas Sauerstoff an den Berührungsstellen sorgt für die graue Farbe, geschmacklich ist das aber unerheblich.

Geht doch!

entenschinken selber machen rezept 5

Der grobe Zeitplan:

14.04  gepökelt, immer schön wenden und Wasser abgießen
07.06. geräuchert und seit dem hängen gelassen in der Kammer bei 78% Luftfeuchtigkeit und 16 Grad

=eineinhalb Monate getrocknet.

Related Images

One thought on “Der Entenschinken – neuer Versuch

  1. […] wurde diesmal nichts, die Hälften haben allgemein besser aufeinandergepasst und es kam weniger Sauerstoff dazwischen, also ist der Entenschinken auch innen gleichmäßig […]

Leave a Comment