Der geilste Kloß der Welt

Ich hatte es neulich bei pinterest gesehen, da hatten sie einen Semmelknödel in einer Rührkuchenform gemacht.
Die Idee fand ich klasse, denn wir haben eine sehr schöne historische Form und als nach Silvester noch ein paar Ciabattas übrig waren, wurde ein Tag angesetzt und der Rest ergibt sich aus Fotostory.

Die Rührkuchenform habe ich doch nicht genutzt, da ich vor ein paar Tagen die andere Form geerbt hatte.

Hier das Rezept:
800 g Brötchen
6 Eier
3 Zwiebeln (in Butter geröstet oder roh, je nach Geschmack)
3 EL Grieß
0,5 Liter Milch (hängt auch etwas vom Trocknungsgrad des Brotes ab
Pfeffer
Muskatnuß (in unserem Fall viel)

Teig machen,

Butter in die Form,

Teig in die Form

Teig in die Form

 

man braucht gar nicht so viel Wasser,

25 Minuten später stürzen

und fertig ist der größte Kloß der Welt.

 

und jetzt sing ich mit den Kindern auf die Melodie von “Holland” …”Papa macht den geilsten Kloß der Welt”.

Related Images

One thought on “Der geilste Kloß der Welt

  1. […] lange gewartet bis alles super trocken war, ich habe einfach etwas wenige Flüssigkeit zugegeben. Das Rezept hatte sich schon bewährt, ich wollte es nur noch einmal in einer anderen Kuchenform testen und außerdem hatte ich es mal […]

Leave a Comment