Der große Kloß

Ich hatte schon zweimal auf eine anständige Menge Brötchen für so einen Kloß gespart, aber jedes Mal hatte ich nicht aufgepasst und mir sind ein paar der Brötchen beim Trocknen angeschimmelt und so wurde alles Hühnerfutter.

Diesmal nicht, ich habe gar nicht so lange gewartet bis alles super trocken war, ich habe einfach etwas wenige Flüssigkeit zugegeben.
Das Rezept hatte sich schon bewährt, ich wollte es nur noch einmal in einer anderen Kuchenform testen und außerdem hatte ich es mal auf pinterest gesehen und fand es witzig.
800 g Brötchen
6 Eier
3 Zwiebeln (in Butter geröstet oder roh, je nach Geschmack)
3 EL Grieß
0,5 Liter Milch (hängt auch etwas vom Trocknungsgrad des Brotes ab)
Pfeffer
Muskatpulver

… mit der neuen Knetmaschine

Kerntemperatur 75 Grad

trotz intensiven Ölens ging er nicht so gut aus der Form wie die Anderen…

Auf alle Fälle ein gutes Ergebniss, vor allem wenn man sich die Arbeit mit den Servietten/Tüchern sparen will.

Related Images

Leave a Comment