Der Schwarm aus Block D

Wir machen gerade Holz auf dem Platz und es liegt ein Brummen in der Luft.
Der ganze Platz voller Bienen.
Ein Schwarm geht ab.

Die traditionellen Imker rollen mit den Augen (hat der wieder Mal nicht richtig nachgeguckt?????), aber ich denke…halb so schlimm.
Als ich nämlich vor ein paar Tagen Konsultation mit Volk D hatte, welches auch ein Schwarm von diesem Jahr ist, stellte sich heraus, dass es zwar ganz stark war, aber überhaupt nicht harmonisch, die Brut wild verteilt und viel Buckelbrut dazu.

Schwarm Buckelbrut buckelbruetig Wabe Brut 01

Entweder ist das eine alte Königin mit Ladehemmung oder das Volk ist wirklich weisellos, dann kann ich es abfegen oder warten bis eine der zwei Weiselzellen ausläuft, die ich entdeckt hatte.

Ich entschied mich für letzteres und offensichtlich ist heute die Königin zum zweiten Mal dieses Jahr ausgezogen und mal sehen, wie sich Block D jetzt entwickelt.

Es könnte auch ein Jungkönigin sein und der Schwarm der Zweite aus dem Originalvolk, dann wäre es ein Jungkönigin mit Startschwierigkeiten.

Der Schwarm hing in einer guten Höhe in unsere Pflaumenhecke und um 13.15 Uhr war er gefangen und pünktlich zum abendlichen Gewitter hatte sich auch alle Bienen eingefunden und warten nun im Tiefkeller auf ihr neues Domizil, wahrscheinlich Block E, denn das war nämlich der andere Kandidat, der etwas schwächelt und ähnliche Symptome zeigte wie damals D.

Morgen weiß ich mehr und in drei Wochen weiß ich, ob die alte oder junge Königin, die schon den zweiten Umzug dieses Jahr hinter sich gebracht hat, Ladehemmungen hat oder einfach nur irgendetwas anderes nicht stimmt.

Schwarm Buckelbrut buckelbruetig Wabe Brut 02

Related Images

Leave a Comment