Die ersten gelungenen eigenen Chilis

Eigentlich ging es nur darum,
unsere ersten gelungenen eigenen Chilis in eine Sweet Hot Chili Sauce zu mixen,

sweet-hot-chili-sauce-rezept-chili-eigene-rezept-lifehack-1

wieder den Lifehack mit dem Ingwer auszuprobieren,
die Wichtigkeit des separaten Häckselns zu dokumentieren,

sweet-hot-chili-sauce-rezept-chili-eigene-rezept-lifehack-6

die Farbe nach dem letzten Experiment wieder mal auf leuchtend orange zu trimmen,

sweet-hot-chili-sauce-rezept-chili-eigene-rezept-lifehack-9

den fruchtig, scharfen Geschmack unserer Chilis in die Sauce zu bekommen,
den Glibberfaktor zu testen und
für das Wochenende etwas Grillsauce zu haben, denn da sind junge Hähnchen und ein paar Laufenten zum Grillen geladen.

 

Frischen Ingwer kann man sparsam mit dem Löffel schälen/kratzen.

sweet-hot-chili-sauce-rezept-chili-eigene-rezept-lifehack-2

Damit man alles gut gehäckselt bekommt und nicht eins schon matschig ist, während das Andere noch im Ganzen durch die Gegend fliegt, häckselt man den Knoblauch mit dem Ingwer und die Paprika mit dem Chili.

sweet-hot-chili-sauce-rezept-chili-eigene-rezept-lifehack-4

sweet-hot-chili-sauce-rezept-chili-eigene-rezept-lifehack-6

sweet-hot-chili-sauce-rezept-chili-eigene-rezept-lifehack-7

sweet-hot-chili-sauce-rezept-chili-eigene-rezept-lifehack-8
Bei drei gehäuften Löffeln Stärke auf einen Liter Wasser und 150 ml Essig 10% kommt genau die richtige Konsistenz raus.

500g Zucker, 2 Tl Salz.
Lecker, fruchtig, scharf.

 

 

Related Images

Leave a Comment