Die Lammfelle

Zu einer Party waren zwei Lämmer geladen.
Vorsichtig aus dem Fell geboxt, der Trick ist, dass man die dünnen Stellen schneidet und dann versucht, gut zwischen Fleisch und Fell zu kommen, um dann mit der Faust das Fell abzuschälen. Möglichst ohne viel das Messer zu benutzen, da kann man sich nicht verschneiden und das Fell hat fast kein Fleisch dran.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-01

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-03

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-02

Kräftig Salzen mit einer Packung Tafelsalz für 15 Cent. Eine Packung pro Fell, die Idee ist, dass das Fell erst einmal konserviert ist. So könnte man es auch in die Gerberei schicken.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-04

Jetzt wird das Fell erst einmal zum Trocknen aufgespannt, die Idee ist, erst einmal möglichst viel Wasser aus dem Leder zu bekommen. Das Salz ist noch drauf und es tropft so zwei Tage vor sich hin.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-06

Wenn dann das Fell so zäh-ledern-trocken ist, werden die letzten Fleischreste abgeschabt, wir haben dazu ein Wiegemesser genommen. Zu stumpf bekommt man nichts ab, zu scharf schnitzt man schnell mal ins Leder.

Sitzend auf einem Fass ging es eigentlich ganz gut.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-07

Dies ist kein traditioneller Teil des Gerbprozesses, aber ich habe die Felle erst einmal kräftig mit dem Kärcher behandelt. Allerdings sollte man diesen nicht zu senkrecht halten sonst fräst man ein Loch ins Fell.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-08

2 Wochen beide Felle in Spülmittel, eine Flasche aus dem Aldi und Haarwaschmittel nach Geschmack gegen fettendes Haar. Die Idee ist, den allgemeinen Dreck, das Schaffett aus den Haaren abzugebekommen und den Geruch möglich raus.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-09

Zum Ausspülen des Shampoos noch mal ordentlich gekärchert.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-10

Jetzt kommt es in die Säure Salz Lösung.
2 Felle 40 Liter, 4 kg Salz, 375 mg Zitronensäure vom Rossman, manche nehmen Ameisensäure, manche Essigsäure. Da sollte man aber richtig mit den Konzentrationen rechnen können. Eigentlich soll man um die 400g auf 40l nehmen, in der Packung waren aber nur 375g.
Die Idee ist hier: das Salz konserviert weiterhin, die Säure schließt das Leder auf. Das Wasser ist schön sauber, der ganze Dreck ist schon raus.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-18

Drei Wochen, einmal täglich rühren.

Jetzt in die nächste Lösung. 2 kg Alaun und 4 kg Salz, 40 l Wasser.

Drei Wochen, immer mal rühren und es macht Sinn, das Salz und das Alaun vorher in warmen Wasser aufzulösen und dann solange zu strecken bis 40 Liter erreicht sind.

Wieder rausnehmen und diesmal mit der Lederseite zum langsamen Trocknen wieder auf das Brett nageln, eigentlich heften. Nicht zu straff spannen, es zieht sich beim Trocknen etwas zusammen.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-13

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-12

Wenn es fast trocken ist ziehe ich es über die Scheibe. Dies ist eine alte Grubberscheibe, die in in einem Schlitz in einem Baumstamm steckt.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-14

Der Vorteil gegenüber einer geraden Schiene ist, dass man sehr flexibel bei hin und herziehen ist.
Die Höhe des Holzblocks ist rückenfreundlich.

Jetzt wird das Fell ausgeürstet, Anne hatte sich die Bürsten mal zum Auskämmen von Wolle gekauft und die hatten jetzt ihren großen Auftritt.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-15

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-16

Weich und kuschlig und biegsam, wie Leder eben. Ein ganz leichter, aber nicht störender Schafgeruch, ansonsten ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-17

Nach zwei Tage im Wohnraum fühlt sich auch das Leder richtig trocken an. Zeit um den Lammfellen noch den richtigen Schliff zu geben. Mit dem Deltaschleifer und 40er Körnung wurde das Leder noch etwas behandelt. Mit dem Deltaschleifer arbeitet man sich von innen nach außen, das hat etwas von bügeln. Man bekommt hier auch noch das eine oder andere Stück Gewebe ganz am Rand ab, was man vorher nicht erwischt hat. Manche ölen das Leder jetzt noch, unsere sind auch so richtig weich und in alle Richtungen geschmeidig.

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-19

schaffell-lammfell-gerben-selber-alaun-saeure-pickeln-fass-schaber-20

Ich sehe jetzt alle Tiere mit ganz anderen Augen…

Related Images

Leave a Comment