Die Rankrose – Stairway to heaven

Eines dieser wunderbaren Beispiele, die Einen daran erinnern, dass man alles immer gleich ordentlich zu Ende zu bringen sollte.
In unserem Fall, hatte wir ein Pflanzloch durch den Beton gestemmt,

(hier haben sich die Erbauer dieser soliden Betonplatte keine Blöße gegeben und ordentlich Zement verbaut, war wahrscheinlich im Sonderangebot)
blauer beton  01

blauer beton  02

und die Rankrose eingepflanzt. Dann machte sie, was ihr Name sagt und rankte ordentlich.
Wir wollten ihr eine Richtung geben und was ist da naheliegender als eine alte Leiter hinzustellen und der Rose das Gerüst zu geben, was sie braucht.
Ein paar Rohre in die Erde auf das die Leiter unten nicht gammelt und die Leiter da rein gesteckt und das Festmachen mache ich morgen.

Morgen ist ein anderer Tag.

Die Rose rankte und wurde größer. Die Leiter erreichte unter der Last eine beachtlich Schieflage.

leite rankrose wachsen 02
Dummerweise war das Pflanzloch zu klein, um die Leiter sinnvoll zu verrücken.

 

leite rankrose wachsen 01

Jetzt hat man bei dieser aggressiven Rosenart nur ein kurzer Zeitfenster zwischen aus zu kalt an den Händen und zu viele Ranken an der Rose.

Im ersten Jahr wurde das Problem erkannt, das Zeitfenster schloss sich,
im zweiten Jahre wurde ein Versuch unternommen das Pflanzloch zu vergrößern, und MC Hammer mein treuer Freund, zelebrierte dann sein Ableben im Schatten der Rose, das Zeitfenster schloss sich,
im dritten Jahr wurde ein neuer Abbruchhammer organisiert und das Werk beendet und das Zeitfenster kann sich jetzt schließen.

… endlich die Leiter oben angeschraubt, damit sie nicht mehr umkippen kann,
…und auf Stamm gezogen.rankrose leiter

Ich hatte dann noch einmal Zeit und fachfrauliche Hilfe und habe noch einmal die Schere kräftig angesetzt, wissend, wie das Ding in ein paar Monaten wieder aussehen wird.

…die bei Dörnröschen wußten schon, warum sie das Schloß lieber in Ruhe ließen…

Related Images

Leave a Comment