Die Technologie

Mann kaufe sich ein paar Salami oder Pure Porc mit echtem Edelschimmel und nicht nur solche angemalten.

Dann bürstet man sie sauber und fängt das Wasser in einer Schüssel auf.


Man leiert ein paar Knacker in den Darm, in diesem Fall meine luftgetrockneten Hellen mit dem groben Bauchspeck.


Diese taucht man kräftig in das Abwaschwasser und hängt sie in die Kiste, die man für das spezielle Mikroklima gebaut hat. In unserem Falle ist es eine Plastikkiste von IKEA. Dor wurden 4 cm unter dem Rand jeweils ein Loch eingebohrt, um dieselben Stöcke, die ich zum Räuchern und Trocknen nehmen, dort als Hängestangen nutzen zu können. Es ist besser, wenn sie etwas dicker sind denn dann spreizen sich die Pärchen besser. Dort, wo sich etwas berührt, entsteht kein Schimmel.

Nach drei Tagen ist der Schimmel schon gut zu sehen.

Nach fünf Tagen dominiert er das geschehen.


Die erste Wurst, die dem Loch zu nahe hing hatte entweder Zug oder Trockenheit, dass gefällt dem Schimmel gar nicht.


Wenn der Schimmel vollständig ausgebildet ist, kann man sie zum Reifen aufhängen.


…und ja es riecht etwas. Positiv formuliert, etwas nach Camembert, aber von unserer Küchenkrone wurden sie zeitnah verbannt. Eine erste Kostprobe hat auch nur trainierten Käseliebhabern geschmeckt.
Mal schauen, was in ein paar Wochen passiert ist.

Related Images

Leave a Comment