Feuerschale

Ich hatte das schon einmal irgendwo gesehen und neulich stolpere ich doch über ein paar alte Eggenscheiben alter Produktion, denn die Neuen sind so klein, dass man keine vernünftige Feuerschale mehr daraus bauen kann.

Stahlplatten beim lokalen Schrotthändler gekauft, im richtigen Winkel eingeschnitten, alles zusammengesteckt und verschweißt.

Mit dem Ergebnis war ich erst gar nicht zufrieden, denn die Feuerchen hier sind im Allgemeinen wesentlich größer und da man ja den ortsüblichen Standard erreichen möchte, fiel das Brennmaterial immer über den Rand.

Für ein Quickie Feuer zwischendurch oder als Feuerstelle für den Kesselgulasch ist die Größe ideal.

Related Images

2 thoughts on “Feuerschale

  1. Nicht schlecht, die Feuerschale sieht doch designtechnisch schon richtig gut aus. Und für den normalen Garten wäre sie sogar in den meisten Fällen fast zu groß, wenn man nicht gerade ländlicher lebt und mehr Platz zur Verfügung hat. Die meisten kaufen sich jedenfalls Feuerschalen, die etwas kleiner sind, weil sie eben in Wohngebieten auch ihre Einschränkungen haben. Auf dem Land hat man da natürlich mehr Freiheiten und kann auch mal ein schönes Lagerfeuer im Garten machen.

  2. Das nenne ich mal Design! Nicht immer wie die normalen 08/15 Feuerschalen. Es sollte mehr Varianten wie Deine Schale geben. Ich hoffe es brennt gut und die Funken fliegen mangels Rand/Windschutz nicht zu weit 😉

Leave a Comment