Fuchs du hast die Ente gestohlen

Samstag.

Frühstück,
sehr verspätet,
denn die Mädels holten ihren Wochenschlaf nach.

Ich sitze am Frühstückstisch und im Augenwinkel läuft was lang.

Ich schaue und denk` ich sehe nicht richtig.
Samstag um halb zehn steht ein Fuchs genau unter der Linde!
Ein Kleiner, gesund und kräftig.

Jetzt kenne ich dein Gesicht!

Meister Reinecke hatte nämlich neulich die Gunst der Dämmerung genutzt und eine Einladung in Form einer Lücke im Zaun angenommen, um uns um 4 Enten und 6 Hühner zu erleichtern.

Die waren wieder einmal ganz schlau, hielten es bei der ersten Einsperrunde für nicht notwendig die Suite aufzusuchen, sondern wollten noch etwas Ringelpietz spielen, entgegen den Warnungen von Papa.

Jetzt sind sie alle tot. Erst alle tot gebissen, dann einzeln abgeholt. Zwei waren nur angezwickt, denen musste ich dann am nächsten Morgen über den Berg helfen.

australorp opfer fuchs maran mal vorwerk 02

Die Herde lebt, die Helden sterben.

So ist das.

Leicht neidisch sitze ich abends beim Bierchen und höre die Geschichte, wie einer, der 20 plus Federtiere verloren hat, sich dann nachhaltig und erfolgreich um die Ausrottung der lokalen Fuchspopulation verdient gemacht hat…

australorp opfer fuchs maran mal vorwerk 01

Related Images

Leave a Comment