Generalabsolution

Aufgrund der Beschwerden einiger Bachanlieger wurde im Ort eine Begehung gemacht und der Bachlauf von der Umweltschutzbehörde, irgendeinem Wasseramt, dem Bauamt und dem Ordnungsamt besichtigt.
Der Bach muss sauber sein, ist die gängige Meinung der älteren Semester – ich kann es eigentlich kurz fassen: Klick Mal Hier für die allgemeine Beschreibung der Situation.
Ich stehe also friedlich an unseren Kopfweiden und unsere alte Nachbarin nutzt die Gunst der Stunde und verpetzt mich beim Amt, wie verloddert der Bach aussieht und das man hier Mal aufräumen müsste.
Daraufhin erklären zwei Amtsträger der Omi unisono, dass mein Bachufer ein Vorbild für ein natürliches Bachufer ist, es schön aussieht, ich gar kein Recht hätte, selbst wenn ich wollte, das Schilf zu entfernen, denn es ist ein Gewässer 2. Ordnung und somit ist die Gemeinde zuständig und die dürfte dann auch nur innerhalb eine bestimmen Frist im Jahr tätig werden.

Ah, tut das gut!

Mal sehen, wie lange sich Omi das merken kann…

Related Images

Leave a Comment