Gewohnheitssachen

neulich war ich wieder am Wäschwaschen (´n Kessel Buntes) und stellte fest, dass sich ganz in der Nähe auch eine Möglichkeit befand, das Wasser abzuleiten. Bisher hatte ich das gute Stück als Überlauf für den Boiler wahrgenommen. Es funktioniert. Traditionell hatten wir einen Schlauch in einen unsere unzähligen Bodeneinläufen gelegt.

Neulich lernte Anne, dass man/frau in der zweiten Etage auch Abwaschen kann, ohne das Wasser im Kocher warm machen zu müssen. Man muss ihm nur die Chance geben, seinen Weg aus dem Boiler nach oben zu finden.

Und die Moral von der Geschicht`:
Man sollte auch seine alltäglichen Handlungen ab und zu überdenken. Manchmal stellt sich heraus, dass etwas, was sich eingebürgert hat, völlig unsinnig ist.

Related Images

Leave a Comment