Gier

Es nagt.
Ich weiß – es ist wieder soweit.
Open Season – Jagdsaison.
Es beginnt ein Spiel zwischen mir und einer unbekannten Maus.
Aus Erfahrung weiß ich, dass Mäuse vorzugsweise an der Wand des Zimmers ihren Weg suchen, also stelle ich die Fallen dort auf, nur zwei.
Es soll ja auch eine Zeit lang dauern.

Am nächsten Morgen war der Käse weg und die Maus nicht drin.
Da schlussfolgert der Predator, dass er es mit einer besonders kleinen und leichten Maus zu tun hat.
Psychogramm des Gegners:
Jung,
unerfahren,
spontan
und…
gierig.

Mit Gier muss man umgehen können.

Da packe ich sie: Bei ihrer Gier.
Gier fördert Unvernunft und Maßlosigkeit.
„Käse, überall Käse“ höre ich die Maus schon frohlocken….
Käse, Käse und Klack.

Gier eine der sieben Todsünden –  die Maus hatte leider keine Zeit sich noch einmal darüber Gedanken zu machen.

Powercat macht meistens endgültige Angebote.

Related Images

Leave a Comment