Goldmessing Fenstersprossen

Sprossen hatten früher die Aufgabe Flächen zu unterteilen, die man aus einem Stück nicht produzieren konnte.
Jetzt kann man es, doch so Mancher will von der guten alten Zeit nicht lassen und schwelgt goldvermessingt in der fenstertechnischen Vergangenheit.
Mit zarten, runden, goldenen oder brünnierten Stäbchen zwischen den Scheiben dokumentiert der Besitzer der Außenwelt,
dass hier einer wohnt, der materiell besser gestellt ist als seine Vorfahren, geistig aber noch in der Vergangenheit und geschmacklich abseits einer bürgerlichen Sozialisierung umherirrt.
…aber wenigstens kann die Mutti die Fenster schön putzen…

Related Images

Leave a Comment