Hechtbrüder

Eigentlich eine einfache, kurze Sache,

der letzte Hecht war gut gelungen und für eine kleine Feier wollten wir ein paar Hechte präsentieren.

Ziel war es die Beiden goldbraun, durch und nicht zu trocken auf ihre letzte Reise zu schicken.

hecht smoker geraeuchert selber raeuchern 4

Heiß geräuchert.

Die Hechte waren nicht allzu groß und als Zielkerntemperatur hatte ich 65 Grad angepeilt.
Diese wurden erreicht, allerdings waren sie nach dem Auspacken etwas zäher, nicht wie roh, schön saftig, aber eben, wie noch nicht ganz durch, die Gräten lösten sich gut vom Fleisch…

hecht smoker geraeuchert selber raeuchern 03 hecht smoker geraeuchert selber raeuchern 02

Der Smoker hatte ein schönes Feuerchen, die Temperatur im Garraum war jenseits der 130 Grad für über eine Stunde, Wind war keiner, Rauch war gut, die Hechte schön trocken getupft, Kerntemperatur 65 Grad.

hecht smoker geraeuchert selber raeuchern 01

Jetzt frag´ ich mich, ob das so sein muss, oder Hecht noch mehr Temperatur braucht, bei einer Forelle hätte es allemal genügt.

Nun müssen weitere Versuche folgen!

 

Related Images

One thought on “Hechtbrüder

  1. […] Idee war es, den Stör puristisch zu machen, ähnlich den Forellen, Hechten und Wels. Ein Tag vorher kräftig gesalzen (flächendeckend ordentlich) und  über Nacht wieder […]

Leave a Comment