Heute im Angebot: Buchsbaum in Natursteinfläche

Manchmal kann es ganz schnell gehen…
Obwohl es Leute gibt, die behaupten, man solle sich den wirklichen wichtigen Dingen widmen, wobei dann auch nicht näher darauf eingegangen wird, was es denn die wirklich wichtigen Dinge sind, legen wir Wert darauf auch die Außenanlagen Stück für Stück zu gestalten.
Seit langem hege ich den Traum von schön geschnittenen Buchsbäumen in einer Natursteinfläche, puristisch und elegant.

Buchsbaum in Naturstein

…und dann gibt es den Stein des Anstosses, bei mir in Form einer Verbraucherinformation vom Hornbach.
+++Werbung ein+++
meinem erklärten Lieblingsbaumarkt (Grußan all die netten Verkäufer, im Ernst!).
+++Werbung aus+++

Dort sah ich die Werbung für 28 cm hohe, kugelförmige Buchsbäume zum Schnäppchenpreis.
Nach der leidvollen Erfahrung mit meiner Buchsbaumhecke im Vorgarten (mindestens zwei haben sich bereits verabschiedet und wahrscheinlich werden weitere folgen) und dem ausgesprochen langsamen Wachstum von Buchus semperverensis, wurde auch ich zum Schnäppchenjäger, getrieben mehr von der Ungeduld, als von der nackten Gier und kaufte mir auch 3 Kandidaten. Eigentlich sollen es 4 Bäume werden, aber wegen dem Größten stehen wir noch mit einer anderen Partei in Verhandlung.
Ich möchte allerdings betonen, dass ich mir den Spass redlich verdient habe, denn das Pflastern, oder vielmehr puzzeln von 8 – 9m² Natursteinfläche grenzt doch etwas an Schinderei. Man merkt auf alle Fälle, was man getan hat.

Die Eimer waren die Platzhalter für die Buchsbäume, damit sie auch einen Erdanschluss haben.

“Jetzt red´nicht lange und zeige mal, was dabei rausgekommen ist!”

Klickst Du Link!

Related Images

Leave a Comment