Keine Eier

Tag 1. nullachthundert MEZ

Keine Eier!
Hühner krank? Wäre mal dran.
Gift im Stall? Wo soll das herkommen?
Der Anfang des Weltuntergangs? – Jetzt schon?
Der Beginn der sieben Plagen? Die Strafe des Herrn bei einem gottgefälligen Leben wie dem meinen? Äh – Nö!

Am nächsten Tag:
Keine Eier!!
Störung des kosmischen Energiefeldes? – In der Panik holt man schon etwas weiter aus…
Eierfresser? Manche Hühner tun das, was die sofortige Exekution zur Folge hat, denn die Unsitte gleicht Wehrkraftzersetzung.
Milben? – In Holzställen soll das vorkommen.

Dritter Tag
Keine Eier!!!
Mauser – bei ALLEN? Federn liegen ja rum…
Eine Verschwörung?
Hexenwerk der Teufelsbuhle?

Am vierten Tag sah der „Arbeiter am Entenstall des Herrn“ eine Henne gackernd aus einem hohen Stück Wiese kommen. Huhn Stella hatte sich verplappert und wird am Abend bestimmt eine richtige Abreibung von den Kolleginnen bekommen.

Da lagen sie nun, naturnah…die Wochenproduktion…wenn das keine Eier aus Bodenhaltung und von glücklichen Hühnern sind, dann weiß ich auch nicht.

huehner-halten-selbstversorger-huehner-eier-versteckt-02

huehner-halten-selbstversorger-huehner-eier-versteckt-01

Related Images

Leave a Comment