Lachshühner

wir haben einmal in einem Zoo einen Hahn gesehen, der war beeindruckend und zum Glück friedlich.

Bunt und groß, so wie Kinder einen Hahn malen.
Seitdem wollte Anne Lachshühner.
Ich finde sie auch schön, sie ergänzen unseren Zoo und machen die Wiese bunter.

lachshuhn-lachs-huhn-lachshuhn-hahn-04  lachshuhn-lachs-huhn-lachshuhn-hahn-05

lachshuhn-lachs-huhn-lachshuhn-hahn-06
…und dann haben wir uns den lokalen Züchter gesucht und 40 Bruteier gekauft.
Von denen waren 30 befruchtet,
von denen sind 29 ausgelaufen,
von denen waren 28 voll funktionstüchtig und eines habe ich unter der Johannisbeere beerdigt.

Jetzt stehen sie im Stall unter der Wärmelampe:

lachshuhn-lachs-huhn-lachshuhn-hahn-01

Ein Wärmelampe sollte nie tiefer als 50 cm über dem Boden hängen, sagt die BG.
Nach oben kann man aber regulieren.
Wenn die Küken einen Kreis bilden, ist sie richtig, wenn sie in der Mitte unter der Lampe drängeln ist es ihnen allgemein zu kalt.
Am Besten soll eine Wärmelampe für den ersten Monat sein und später ein Strahler, dass sie am Anfang auch in der Nacht fressen sollen und später dann das Prinzip von Tag und Nacht lernen.

Abends liegt die ganze Bande dann als Knäuel, kreuz und quer und döst.

lachshuhn-lachs-huhn-lachshuhn-hahn-02

 

lachshuhn-lachs-huhn-lachshuhn-hahn-03

Lustig finde ich, dass selbst die Küken schon die Kleinen Bäckchen haben, befiederte Beinchen und wirklich eine Kralle mehr.

Außerdem habe ich mir vorgenommen, sie häufig zu fotografieren…
…die werden ja so schnell groß die Kleinen…

…was ja Sinn und Zweck der Übung ist…

Related Images

One thought on “Lachshühner

Leave a Comment