Mein Freund der Frosch

froschEin Bach ist eine schöne Sache.
Er gluckert so nett und bringt immer frisches Wasser ran.
Wir haben einen netten Bach und teilen uns den mit einem ebenso netten Nachbarn, da die Grundstücksgrenze die Bachmitte ist.
Leider ist unser Nachbar etwas anders sozialisiert worden als wir.
Frosch küsst Schildkröte oder andersrum lernten wir bei PLUS…
Unser Nachbar, und viele andere Bachanlieger, glauben das ein Bach vorrangig ein Wasserabfluss ist, während die jüngere Generation glaubt, ein Biotop vor sich zu sehen.
Konsequenterweise räumt er deshalb alles aus dem Bach was den Abfluss des Wassers stören könnte.
Unsereiner glaubt, dass es dem Wasser völlig egal ist, was im Bachbett lagert oder auch nicht, denn es sucht sich seinen Weg, denn das macht Wasser so.
Bei uns steht also das Schilf und Mädesüß schön hoch und schützt die Böschung und die Brunnenkresse erfreut sich ihres Daseins und der Frosch mag es, wie es gedeiht und wächst.
Ich sammle also ein paar Kiesel und gehe mit klein Fräulein Johanna diese in den Bach werfen und um den Frosch zu beobachten.
Ich find das gut.

Freund Nachbar säubert und sticht ab, was der Spaten und die alten Knochen hergeben und muss zusehen wie der Bach dankbar die offene Flanke angreift.
Dies führt dazu, dass sich mein Grundstück vergrößert und seins verkleinert.
Ich find das gut.

Die Untere Naturschutzbehörde auch, denn nach einem kleinen Gespräch mit dem O-Ton „…das sieht ja hier total verloddert aus“ habe ich dort mal angerufen und mir erklären lassen, dass nicht nur die Vernunft auf meiner Seite ist, sondern – zur Abwechslung – auch mal die Gesetze und Verordnungen.
So gesehen darf man eigentlich gar nichts machen, denn die Gemeinde richtet alles.
Da sie das aber nicht tut, haben einige Bachanlieger wahre Bollwerke gegen die Fluten in Beton gegossen und das Bachbett auf ihre Art beschönigt.
Ich find das nicht gut.

Jedenfalls wohnen mindestens drei Frösche in meinem Bachabschnitt, obwohl ich glaube, dass neulich einer überfahren wurde…

Und nächstes Jahr geht es in eine neue Runde….

Related Images

One thought on “Mein Freund der Frosch

  1. […] sein, ist die gängige Meinung der älteren Semester – ich kann es eigentlich kurz fassen: Klick Mal Hier für die allgemeine Beschreibung der Situation. Ich stehe also friedlich an unseren Kopfweiden und […]

Leave a Comment