Operation Himmelblau

Es ist Feiertag und ich bin zum Leisesein verdammt.
Es ist ein evangelischer Feiertag, deswegen könnte es mir eigentlich egal sein, aber aus Toleranz und wegen dem Ordnungsamt, muss ich mir was Trommelfellschonendes suchen.

Ich nehme mir das Tor vor. Es soll farbig werden, präventiv gegen die Wintertristesse.

Also bürste ich das Tor ab und streiche es blau.

operation himmelblau 2

operation himmelblau 1

Das ist keine laute Sache und eigentlich eines dieser 6 Stunden Probleme, zu deren Lösung wahrscheinlich Feiertage erfunden wurden. Kinderdienst fällt in die Mittagszeit und die lieben Kleinen sind friedlich und so kann ich mein Werk verrichten.

Diese Farbe hat sich schon bei einem anderen Tor bewährt, allerdings ist es jetzt ein Farbe auf Acrylbasis und nicht mehr Lack wie früher.

Schön ist es, wenn man sich zwei Mal für das Selbe entscheidet, in diesem Fall die Farbnummer, dazwischen liegen 5 Jahre und wir machen uns bei der Farbwahl immer den Spaß im Baumarkt und jeder zieht eine Karte aus der Farbtafel, ohne das der andere es sieht und dann vergleichen wir.

Wir hatten echt wieder beide die selbe Farbnummer.
Soviel Harmonie…

Nun ist es fertig, das Gerüst ist gefallen und am nächsten Morgen strahlt der Himmel himmelblau.
Fast keine Chemtrails, einfach blau.

Ein bisschen grau ist in der Farbe, eigentlich ist es ein Taubenblau, aber da wir den richtigen Himmel von früher sowieso nicht mehr kennen ist graublau der Normalzustand und alle finden es schön.

operation himmelblau 3

Sieht gut aus, eigentlich hätte ich das auch schon vor 5 Jahren tun können.
Jetzt fehlt nur noch ein kleineres Tor.
Wann ist eigentlich wieder Feiertag?

Related Images

Leave a Comment