Paprika de la Vera vs Paprika geräuchert

Es ging hier darum herauszufinden, ob es wirklich große Unterschiede gibt oder ob es nur der Name ist. Pimenton de la Vera ist das Original, im Gewürzregal wird das eingedeutscht verkauft. Die billigere Variante 2 ist einfach nur das Verfahren. Paprika wird über Eiche geräuchert.

Schulter und Bauchspeck… 5 und 8 Scheibe..

…zum Spaß mal befüllt und dann abgedreht, obwohl ich lieber direkt abdrehe…

…hier sieht man schön den Übergang zum Brät der luftgetrockneten Knacker mit extra Kümmel.

Zwei Monate später, davon 6 Wochen beim Trocknen schmeckt man keinen Unterschied, wenn ich bei der einfachen Paprika nicht ein paar Pfefferkörner zur Markierung reingetan hätte, gäbe es  nicht einmal optische Anhaltspunkte.

Fazit: Man kann auch den einfachen geräucherten Paprika nehmen, der ist günstiger.

2kg Schulter Bauch 70/30 – Gesamtmasse Fleisch
45g Paprika de la Vera
12g Pfeffer
8g Zucker
10 Majoran
10g Zucker
18g Knobi
44 g Salz (22g/kg Fleisch scheint wenig, reicht aber aus)

Related Images

One thought on “Paprika de la Vera vs Paprika geräuchert

  1. […] Haut- und Speckschicht haben. Der Bauchspeck möchte wieder Zu DDR Kümmelknacker werden oder mit geräucherten Paprika getestet […]

Leave a Comment