Pimp my Rondell

als es lange Winter ward und die Spuren im Schnee verrieten, dass alle dieselbe Spur nehmen und ein Teil unseres Hofes absolut toter Raum war, entstand der Plan, das Rondell auch hinten rund zu gestalten.

RELOADED: wir hielten es am Anfang für grafischer und ausgefallener, es hinten etwas eckig zu gestalten…
Also spielte wieder MC Hammer zum Tanze auf und wir rockten das Dorf.

pimpmyrondel

Wie in alten Zeiten…ich war etwas gerührt…

Nachdem wir im ersten Jahr eine Gemüsegarten im Rondell errichtet hatten und im letzten Jahr ein Kartoffelbeet, werden wir diesmal Rasen pflanzen, vor dem Hintergrund, dass zwei kleine Weiber sich es irgendwo bequem machen können sollen.
IN SICHTWEITE.

…und weil ich gerade in Stimmung war, habe ich in einem Anflug von neuer Bescheidenheit mein zukünftiges Tor verkleinert bzw. das Halbrund vorm Auszugshaus noch mal vergrößert …gut, es war eher die Einsicht, dass auch dort lieber etwas kontrolliert wachsen sollte, als das sich unkontrolliert Gras verbreitet und eigentlich ist es eher die Ausnahme, dass sich zwei T34 in meiner Einfahrt begegnen.
Außerdem brauchte noch eine Linde in der Einfahrt Platz.

… und weil der Nachbar eine schöne Wand aus alten Klinkern zurückbaute, haben wir im Kräuterbeet aus dem Omega ein Vollkreis gemacht… und aufgrund der guten Erfahrungen wurde beschlossen, jetzt alle Gartenwege zu pflastern.

pimpmyrondell2

Bei diesen Aktionen gab es wieder ein lustiges Ringelrein der Erdmassen.
Der feine Splitt auf den Vorplatz.
Der mittlere Kram als Schüttung für eine neu zu pflasternde Ecke.
Die großen Steine als Spritzkante ums Haus, man muss nämlich wissen, dass die gesammelten Feldsteine, die über die Jahrzehnte mit anderen Belägen eine kuriose Melange bildeten, aufgrund ihrer Genese in den verschiedenste Farben vorhanden sind, sogar in rosa und manche mit 8 Karat….boah
Wir werden sehen…nach dem Regen.
Der Splitt, der mit Erde vermischt war, wanderte auf den Feldweg.
Die Mutterboden mittlere Qualität ins Loch nach unten.
Der Kompost oben drauf.
Nachdem alle Erden einer neuen Verwendung zugeführt wurden, habe ich Lavendel gepflanzt.
Ich hoffe, es war nicht zu früh.
Ich habe diesmal auch ältere Triebe vom Lavendel gesteckt, welcher die -20 Grad vom letzten Winter prächtig überlebt hat.
Der Erfahrung ist, bei Lavendel die älteren Triebe und beim Buchs die jüngeren, nicht zu verholzten, zu stecken.

Mal sehen, sonst ziehe ich ihn wieder mal raus…und stecke Buchs…

SONY DSC

Witzig an alledem ist, dass theoretische Gedankenspiele, die man bei der ersten Anlage der Anlage durchspielte, jetzt eine Anpassung erfahren und man weiter am perfekten Garten modelliert.
Man tauscht noch mal die Standorte bevor, die Bäume es einem übel nehmen oder Wein mehr Sonne braucht oder die Brombeeren nicht so dick sind wie bei Mutti.
So wächst alles mit der Zeit…

Related Images

2 thoughts on “Pimp my Rondell

  1. […] Hinten ist es jetzt auch rund, aber dazu später mehr. was ich mit so viel Platz will, fälllt mir spontan ein Rondell ein, es zwar nicht ganz rund, aber sonst sähe das im hinteren Teil komisch aus… […]

Leave a Comment