Pizzafleisch

Pizzafleisch ist die gelungene Verbindung von zwei Welten und man spart sich den Pizzaboden.

Eigentlich wäre eine leichte Übung für den Kutterlehrling am Anfang eine Paprikalyoner. Aber der Fleischer im Ort macht immer so leckere Pizzabratwürste und gilt: siegen oder lernen, denn wie heißt es so schön: Ich verliere nie, ich lerne.

Also fröhlich ans Werk:

2000g Schulter schön feine durch den Wolf kleinste Scheibe
400g Speck, hier kann man sogar den handelsüblich grünen nehmen, der bei Knackern tropft…
12g Kutterhilfsmittel
500g Eis schön klein gehämmert, Würfel im ganzen forden das Messer des Cutters zu sehr
36g Pökelsalz
10g Pfeffer
6g Muskat
1 Zwiebel mitkuttern genauso den Knoblauch nach Bedarf
60g Stärke soll die Bindung erhöhen, habe es aber auch schon ohne gemacht, und habe keinen Unterschied bemerkt
4g Majoran
4g Oregano
4g Basilikum
4g Knoblauchpulver

nach dem Kuttern zugeben:
Champignons, frische schmecken besser
Käse, in 1cm Würfeln
Salami, in kleine Würfel schneiden und e
Paprikaschote, für die optischen, roten Highlights

Die Grundlage:

nach dem Kuttern alles weitere hinzufügen


in die Backform, die mit Öl ausgestrichen wurde.

Related Images

Leave a Comment