Red Hot Chili Pepper

Heute beschäftigen wir uns mit der Frage, ob 11 gemahlene Chilis schärfer sind als 11 Chilis im Ganzen.

Chili Senf 01

Nachdem letztes Jahr die verschiedenen Senfkreation zwar interessant waren, aber den Langzeittest nicht bestanden, wird jetzt die Produktlinie Chilisenf weiterentwickelt.

Chili gemahlen,

Chili Senf 02

ins Senfglas,

Chili Senf 03

gut gerührt,

Chili Senf 04

Der Test im Selbstversuch am Abend zeigte, dass die gemahlene Version wesentlich schärfer ist, Schweiß auf den Wangen hervorruft und Taubheitsgefühle auf der Zunge hinterläßt.

Genau die Art Leiden, dass man braucht, um handelsübliche Bratwurst genießen zu können.

Ich werde das Selbe jetzt noch mal mit Pfefferkörner machen und dann in verschiedenen Mischungsverhältnissen kombinieren, mal sehen, was passiert.

 

Nachtrag:

 

das Öl ist super, der knusprige Knoblauch ist auch im Langzeittest am Besten, der rohe wird irgendwann matschig und bildet so einen komischen Bodenbelag, das tut dem Gegschmack aber keinen Abbruch.

Außerdem sollte man immer Öl auffüllen oder zumindest ab und zu mal schütteln, denn wenn der Knobi nur so an der Wandung klebt, schimmelt es trotzdem irgendwann.

 

 

 

Nachtrag:

Das habe ich auch getan und das Ergebnis lautet:

Bei beiden Varianten gilt; der mit den ganzen bzw. gestoßenen Körnern ist im Geschmack facettenreicher. Der gemahlene Chili ist einfach nur sehr scharf, währenddessen der Chili im Ganzen viel…ich möchte sagen – fruchtiger schmeckt.

Related Images

Leave a Comment