Schwarmintelligenz

Wo ist denn der Kreuzschlitzschraubenzieher?

…und was ist das für ein Brummen?

Ich schaue aus dem Scheunenfenster und sehe die Luft voller Bienen.
Ist den schon Mai?

Frauchen hatte heute früh schon erwähnt, dass die Bienen sich komisch verhalten.
Ich war dann auch hinten, aber es sah nur nach einem normalen, warmen Tag aus.

Gegen 13.00 Uhr dann das!

Der Schwarm war beeindruckend, ich hatte richtig Gänsehaut.
Ein Naturschauspiel!
Während ich wartet, bis der Schwarm sich geeinigt hatte, wo er sich sammeln will, setzte ich in der Nachbarschaft noch einen Honigraum auf.

Der Schwarm war allerdings auf die dümmste aller Ideen gekommen…

Ein Haufen Holz, der selbst nicht weiß, wie legal er ein Raub der Flammen werden will…

Soviel zum Thema „Schwarmintelligenz“.  Auch viele können sich irren ;-)…

Hätte es nicht die Birne 20 Meter weiter sein können oder die Linde nebenan?

Ein herbeigerufener Imker der alten Schule meinte nur: Das wird schwierig!

Wurde es auch!
Wie bekommt man Bienen aus einem Holzhaufen?
Besser: wie kommt man an die Königin?

Jedenfalls war ich den ganzen Nachmittag beschäftigt.
Jeder Versuch ging gleich aus: eine Stunde später waren die Bienen wieder aus der Beute, sprich die Königin noch irgendwo im Haufen.

1. Versuch
Schwarmkiste unter eine Traube und versuchen die Traube mit Königin in die Kiste zu bekommen.

2. Versuch
Mit Schaufel und Besen Bienen in die Kiste zu bekommen

3. Versuch
ein Tuch ausgebreitet und versuchen sie einlaufen zu lassen, wie bei einer Bienenkiste

4. Versuch
Tuch ausgebreitet und versucht sie ins Tuch zu kehren und dann aus dem Tuch in die Beute

5. Versuch
Kiste auf den Boden und den Haufen umgeräumt, auf das die Beute die beste Option für alle ist.

Das hat sie dann überzeugt.

Deckel zu und meine!

Herzlich willkommen!

Related Images

Leave a Comment