Skyline von Sumsenhausen

wir hatten ursprünglich angenommen die Bienen hinterm Haus zu halten.
Allerdings sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass die kleinen pelzigen Bestäuber im Garten besser aufgehoben wären, da hat man sie für den Anfang besser im Auge und kann schneller lernen.

Also wurde der Grundstein für ein schickes Bienenviertel gelegt.

bienen beute dnm deutsches normal mass
Die Hochhäuser sind auf einem Podest, hauptsächlich um aus dem Gras raus zukommen und da sie nicht ganzjährig in voller Pracht dastehen ist die Arbeitshöhe auch optimal.

Die Beuten bestehen aus:

Dach
Deckel
Futterkasten
Bienenflucht
Honigraum 1
Honigraum 2
Absperrgitter
Brutraum
Unterboden mit Edelstahldrahtgewebe

Wir haben sie auch nicht angemalt, da dies ausdrücklich nicht empfohlen wird.
Grob gesprochen: wenn man es draußen anpinselt und die Bienen drinnen kräftig Propolis an die Wände schmieren geht das Holz dazwischen schneller den Weg alles irdischen.
Die anderen Völker müssen erst einmal in die Hinterbehandlungsbeuten ziehen und wir werden das Viertel erweitern.

Related Images

Leave a Comment