Spieße

in der Essen + Trinken hatte ich neulich dieses interessante Rezept entdeckt allerdings mußten wir es etwas abwandeln, da Hähnchen aus eigener Produktion noch nicht in ausreichenden Mengen zur Verfügung stehen und die aus dem Frost nur für Experimente benutzt werden. Vormarinierte Hähnchenbrust kaufen wir aus Prinzip nicht mehr.
Das Gemüse habe ich aus Prinzip auch weggelassen.

Also flugs einen schönen Schweinenacken herbei und den ganz lieb gewürfelt.

Zweiter wichtiger Punkt waren die Spieße aus Holz.
Der Stratege hat vor Jahren schon Haselnuss gepflanzt, denn Haselnuss braucht man immer.
In groß, als Grillspieße und für Knüppelteig, man kann aber auch ein schönes Weinrankgerüst daraus bauen…
In klein, äh…für Spieße…

Schnitz, schnitz, schnitz…

+++Exkurs+++
Es ist gar nicht so einfach, richtige Spieße zu basteln:
Hier das Pflichtenheft für die Projektgruppe Spieße:

  • nicht zu dick, sonst müssen die Würfel größer werden
  • nicht zu dünn, sonst brechen sie
  • die dünne Seite angespitzt, sonst rutscht alles auf der anderen Seite wieder runter
  • keine groben Abzweigungen, das kann man allerdings mit Schnitzen etwas korrigieren
  • nicht zu lang, sonst passen sie nicht in den Grill
  • nicht zu gebogen, sonst macht das beim Wenden Probleme

+++Exkurs Ende+++

Der Rub 2 Tage vorher gibt dem Fleisch die Möglichkeit sein wahres Selbst zu finden und entspannt die Situation des Grillmeisters am Tag der vielen Gäste.

[singlepic id=593 w=480 h=480 float=center]

Das braucht man für den Rub, um 1 kg Fleisch anständig zu würzen:

1,5 EL Fenchel
1,5 EL Koriander
1 TL Kreuzkümmel
18 Pimentkörner
6 Chili – ich habe es noch schärfer gemacht
15 Pfefferkörner

[singlepic id=590 w=480 h=480 float=center]

schön in die Kaffeemühle und fein gemahlen. Dann geröstet bis es duftet

und zusammen mit diesen feinen Dingen unters Fleisch gemischt:

3 TL Salz
1 EL Paprika
1 EL Oregano
1 EL Thymian und
6 Zehen Knoblauch
2 TL Zucker

2 Tage im Kühlschrank Eins werden lassen und auf die Spieße und rein in den Grill.

[singlepic id=594 w=480 h=480 float=center]

[singlepic id=595 w=480 h=480 float=center]

[singlepic id=591 w=480 h=480 float=none]

[singlepic id=592 w=480 h=480 float=center]

[singlepic id=596 w=480 h=480 float=center]

Related Images

One thought on “Spieße

  1. […] hatten noch ein paar Spieße am Start von dieser Aktion hier und außerdem sollte der Einfluss von Semmelmehl auf die Grilleigenschaften getestet werden. Dazu […]

Leave a Comment