Verständnis

neulich ging mir wieder mal der Bohrhammer kaputt und ich musste auf Hammer und Meissel zurück greifen.
Auf einmal entwickelte sich bei mir ein gewisses Verständnis für die Lösungen unserer Vorfahren.
Es ist klar, dass sie lieber etwas davor mauerten, anstatt alles aufzuhacken und dann neu auszumauern.
Es ist klar, dass sie Schutt in irgendeiner Ecke verbuddelt haben, anstatt den Kram mit dem Fuhrwerk auf die Halde zu fahren.
Wir nehmen einen Tag den Radlader und einen Trecker mit zwei Anhängern und schwupps sind 30 t irgendwo anders. Wir müssen es nicht mit dem Spaten aufladen, mühsam irgendwohin karren und dann wieder runterschaufeln.
Es ist doch irgenwie doch einfacher geworden.
Nichts für ungut.

Grüße

Matthias

Related Images

Leave a Comment