Versuche serienweise

die Fülle an Wildpflaumen, kombiniert mit einem umfangreichen Kinderbeschäftigungsprogramm in der Natur, führt zu beachtlichen Ernteerträgen.

marillen-reneclauden-wildpflaumen-pflaumenwein-rezept-3

So kann man dann Versuchsreihen aufsetzen, um Sachen zu verifizieren, die man immer schon vermutet hatte und wo man noch nie den direkten Vergleich aller Kombinationen fahren konnte.marillen-reneclauden-wildpflaumen-pflaumenwein-rezept-2

 

marillen-reneclauden-wildpflaumen-pflaumenwein-rezept-1

Für den finalen Showdown in der 20 l Klasse treten an:

1. Rot, gefrostet und Zucker direkt
2. Rot, gefrostet, Zucker in Maische (die Idee ist, was beim Rumtopf Früchte einzuckern funktioniert, kann bei Maische ja nicht schlecht sein)
3. Gelb, gefrostet – Färbung negativ, wird bräunlich, ist jetzt allerdins schon klarer als 4 und 5
4. Gelb, ohne Frost, mit Antigel – bisher kein Unterschied zu 5 sichtbar
5. Gelb, ohne Frost, Zucker direkt – Zucker ist nach drei Tagen aufgelöst
6. Gelb, Zucker in Maische aufgelöst – die heftigste stürmische Gärung, die ich je gesehen habe, hätte ich es nicht zufällig gesehen und Maßnahmen ergriffen, wäre dies bestimmt im explosiv geworden…
7. Mixed rot und gelb  – wegen dem Geschmack und der Optik

Jeden Tag eine gute Tat oder auch zwei und der Winter kann kommen. Falls sich jemand fragt, wie lange der Spass dauert:

0,5 h ernten

10 min waschen

5 min maischen

6 min in den Ballon füllen

3 min Wasser und Co drauf

10 min abwaschen und Küche sauber

…man kann den Wein praktisch in den Werbepausen machen, wenn man einen Fernseher hätte…

marillen-reneclauden-wildpflaumen-pflaumenwein-rezept-7

marillen-reneclauden-wildpflaumen-pflaumenwein-rezept-4

marillen-reneclauden-wildpflaumen-pflaumenwein-rezept-8

Antigel – kein Antiel – ich sehe keinen Unterschied

marillen-reneclauden-wildpflaumen-pflaumenwein-rezept-6

 

Related Images

3 thoughts on “Versuche serienweise

  1. […] brauchen dazu: den Weinansatz aus den Versuchsreihen und etwas Zeit. Da die Mirabellen mit Kernen gemaischt werden, sind sie logischerweise noch drinnen […]

  2. […] Wildpflaume: sehr gut geklärt, schöne Farbe, (im Gegensatz zu den Marunken vom letzten Jahr), rund, angenehm […]

  3. […] Wein ist vom vorletzten Jahr, um genau zu sein vom 2013. Die Flasche ist eine Tequilla Flasche. Wildpflaume, vorsichtig rangezuckert, sehr ausgewogen, schöner Geschmack nach Pflaume. Da gibt es nichts zu […]

Leave a Comment